Caliciviren siehe auch                    European Brown Hare Syndrome Virus (EBHSV)

                                           ⇒         Rabbit Haemorrhagic Disease Virus (RHDV)

Allgemeine Informationen

Bei den felinen Caliciviren (FCV) gibt es zahlreiche Stämme mit geringen serologischen Unterschieden, aber großer genetischer Divergenz, die sich in stark voneinander abweichenden Virulenzen äußert. Daher reichen die Symptome bei FCV von Inappetenz und Fieber bis zu Gelenk- und Muskelschmerzen. Seltener treten interstitielle Pneumonien auf. Die typischen proliferativen und exsudativen Ulzera in der Maulhöhle werden häufig durch bakterielle Sekundärinfektionen, unter anderem mit Pasteurellen, verschlimmert.