Bartonella henselae

Allgemeine Informationen

Bartonellen sind gramnegative, fakultativ intrazelluläre Bakterien, die durch Flöhe und Zecken übertragen werden. Bartonella henselae ist zumeist bekannt als Erreger der Katzenkratzkrankheit“ beim Menschen. Infektionen bei Katzen verlaufen überwiegend subklinisch. Es kann zu Fieber, Muskelschmerzen, lokaler Lymphadenopathie und selten auch zu neurologischen Symptomen kommen, welche meist nach wenigen Tagen wieder verschwinden. In letzter Zeit wurde häufiger über eine Beteiligung von Bartonella henselae bei der Gingivitis und Stomatitis der Katze diskutiert. Oftmals stimmen Erreger- und Antikörpernachweis nicht überein und eine definitive Diagnose ist an den Nachweis des Erregers gebunden. Ein negatives PCR-Ergebnis schließt eine Infektion mit B. henselae nicht aus und sollte bei klinischem Verdacht möglichst wiederholt werden.